Back to All Events

De Krüüzchor ut Dresden singt a-cappella

  • St.-Marien-Kirche Bei der Marienkirche 2 18055 Rostock (map)

De Krüüzchor ut Dresden singt a-cappella

Dresdner Kreuzchor

Dresdner Kreuzchor

För de miersten Motetten von Bach is de Quellenlag secker, ut ünnerscheidlich Herkunft tosamm´fügt is „Jauchzet dem Herrn alle Welt“ för tweestimmig´ Chöre un Generalbass. De Bearbeitung dörch Bach för den iersten Satz is  secker, för den drütten mögelich ( ore würd dis Satz von Bach sien Amtsnahfolger Harrer för den Ierstdruck 1819 tosett?) De ierste un de drütt Satz gahn trügg up Vörlagen von Telemann, de Middelsatz is de Bearbeitung von een eegen Kantatensatz. De Motette „Ich lasse dich nicht“ ward deils Johann Christian Bach, sien jüngst Söhn, deils Johann Christoph Bach toschräwen. Johann Ludwig Bach, de Komponist von de Motette „Das ist meine Freude“, is een wieder Vetter von Johann Sebastian un arbeit as Kanter un Hofkapellmeister in Meiningen.

De annern int Programm neumten Komponisten hebben dat tohoopen, dat se all (ok) an de Dresdener Kreuzkirch arbeit hebben: Theodor Christlieb Reinhold (1720 – 55), Gottfried August Homilius (1755 – 84) Christian Theodor Weinlig (1814 – 17) un Gustav Adolf Merkel (1860 -  85) .

 

Afloop

Johann Sebastian Bach:
Motetten „Der Geist hilft unser Schwachheit auf“ BWV 226
„Fürchte dich nicht, ich bin bei dir“ BWV 228

Johann Christian Bach:
„Ich lasse dich nicht“ BWV Anh. III 159

Georg Philipp Telemann, Johann Sebastian Bach:
„Jauchzet dem Herrn alle Welt“ BWV Anh. 160

Johann Ludwig Bach:
Motette „Das ist meine Freude“ JLB 28

Christian Theodor Weinlig: 
„Laudate Dominum“

Theodor Christlieb Reinhold:
„Ich habe einen guten Kampf gekämpft“

Gottfried August Homilius: 
„Seid fröhlich in Hoffnung“

Gustav Merkel: 
„Barmherzig und gnädig ist der Herr“

 

Künstler

 

De dat maken

Bachverein Rostock e. V.