Back to All Events

Bach un sien' Söhns – Bach-Gesänge mit Reinhard Goebel

  • St.-Nikolai-Kirche An der Nikolaikirche 1 18055 Rostock (map)

Bach un sien’ Söhns – Bach-Gesänge mit Reinhard Goebel

Reinhard Goebel

Reinhard Goebel

Bach siene Söhns hebben ok komponeert, äwer se gahn anner Weg un laten de musikalisch Welt un Tied von ehren Vadder achter sick. Se bewegen sick in ünnerscheidlichste stilistisch Strömungen von ehr Tied. Carl Philipp Emanuel un Christoph Friedrich hadden den empfindsamen Stil von de norddüütsche School öwernahmen, Wilhelm Friedemann („Er konnte unseren Vater eher ersetzen, als wir alle zusammen“) weitete de Emphas´ von Sturm un Drang deelwies bet int Frühromantische – un de jüngst komponeerende Bach-Söhn Johann Christian orienteert sick an modern italienisch´  Opernstil.

Carl Philipp Emanuel sien Kantate ton Sünndag Septuagesimae is üm 1733/34 öwer een Dichtung von Picander schräben, so söss Johr nah de Kantate „Ich habe genug“ von sien Vadder. Wilhelm Friedemann sien Sinfonia B-Dur würd  to Tied von sien Arbeit as Organist an de Dresdener Sophienkirch (1733-46) komponeert, mit een sihr cantablen Andante un een Finalsatz „nach Friedrichs italienischer Art“. Dat weltlich Monodram „Pygmalion“ von den 

Bückeburger Johann Christoph Friedrichs käm latestens 1772 tostann.

 

Afloop

Carl Philipp Emanuel Bach: 
„Ich bin vergnügt mit meinem Stande“ 

Wilhelm Friedemann Bach: 
Sinfonia B-Dur C5 F 71

Johann Christoph Friedrich Bach: 
„Pygmalion“ Kantate über einen Text von Ramler um 1770

Johann Sebastian Bach: 
Kantate „Ich habe genug“ BWV 82 

 

Künstler

Benjamin Appl, Bass-Bariton
Berliner Barock Solisten (Mitglieder der Berliner Philharmoniker)
Reinhard Goebel, Leitung
 

De dat maken

Bachverein Rostock e. V .

 

Vördrag

To dit Kunzert sülln Se dissen Vordrag hüren:

Reinhard-Goebel2-c-Wolf-Silveri.jpg

16.05.2018 • 10:00 Uhr


Johann Sebastian Bach un de „Ort un Wies to spälen“. Ton Vördrag →

Earlier Event: May 16
Öwergänge – Schostakowitsch BACH
Later Event: May 17
Tokunft Bach V