Back to All Events

Vortrag

  • Universität Rostock / Aula Universitätsplatz 1 18055 Rostock (map)

Vortrag

Hermann Kretzschmars Historische Konzerte in Rostock (1881-1887) und das Erste Bachfest in Berlin 1901

Der Dirigent und Musikwissenschaftler Hermann Kretzschmar (1848-1924) führte in den Jahren seiner Tätigkeit als akademischer Musikdirektor in Rostock eine Konzertreihe neuen Typs ein, die „musikgeschichtlich“ angelegt war: in sog. „Historischen Konzerten“ sollten dem Publikum ab der Konzertsaison 1881/82 wenig bekannte Werke durch die Verflechtung von Konzert und Kommentierung nahegebracht werden – eine Idee, die bereits von Fétis in Paris und Mendelssohn in Leipzig realisiert wurde. Damit legte er die Grundlage für das von ihm entwickelte Konzept, welches seit Beginn des 20. Jahrhunderts die Arbeit der Neuen Bachgesellschaft prägte: die Veranstaltung regelmäßiger Bachfeste an wechselnden Orten.

Eintritt frei

 

Referent

Hartmut-Möller_Jan-2016-quadratisch.jpg

Prof. Dr. Hartmut Möller

Hartmut Möller studierte Violoncello, Philosophie, Musik- und Liturgiewissenschaft in Detmold, Berlin, Wien, München und Mainz. Er unterrichtete am musikwissenschaftlichen Institut der Universität Rostock und an der neugegründeten Hochschule für Musik und Theater Rostock. 1997 habilitierte er sich mit einer Arbeit über geschichtstheoretische Fragen der Musikgeschichtsschreibung. Von 1999 bis 2001 lehrte er als Professor für Musikwissenschaft an der Hochschule für Musik Freiburg und seit 2001 an der Hochschule für Musik und Theater Rostock, deren Rektor er von 2001 bis 2004 war.

 

Konzert

Wir empfehlen Ihnen folgendes Konzert zum Vortrag:


Later Event: May 16
Vortrag