Back to All Events

„Les Goûts Réunis“ – von Couperin zu Bach

  • St.-Petri-Kirche / Nordschiff Alter Markt 1 18055 Rostock (map)

„Les Goûts Réunis“ – von Couperin zu Bach

 Les Goûts Réunis

Les Goûts Réunis

Programm

François Couperin:
„Concerts Royaux" (Auszüge)

Johann Sebastian Bach:
Sonate für 2 Flöten G-Dur (BWV 1039)
Sonate für Flöte und Violine G-Dur (BWV 1038) (J. S. Bach zugeschrieben)

Michel-Richard Delalande:
"Symphonies pour les soupers du Roy" (Auszüge)

Georg Philipp Telemann:
Triosonate für 2 Blockflöten in C-Dur 

 

Künstler

Jean-Marc Andrieu, Blockflöte
Fabienne Azéma, Traversflöte
Johanna Vogler, Travers- und Blockflöte
Liv Heim, Violine
Etienne Mangot, Violoncello
Yasuko Uyama-Bouvard, Cembalo
 

Information

Mit den französischen Barockspezialisten Jean-Marc Andrieu und Fabienne Azéma gewinnt das Bachfest 2019 in Rostock eine ganz besondere Klangfarbe:

Als Chefdirigent von „Les Passions - Orchestre baroque de Montauban“ und Leiter des Konservatoriums Montauban verfügt Jean-Marc Andrieu über ein ausgeprägtes Gespür für den barocken Klangkosmos. Zusammen mit Fabienne Azéma, weiteren Kammermusikern und Vokalsolisten praktiziert das „Les Passions“ in historischer Aufführungspraxis große Oratorien, Inszenierungen für Kino, Theater Tanz. Mit Einladungen zu renommierten internationalen Festivals, Aufführungen in aller Welt sowie bekannten Tonaufnahmen unter dem Label Ligia ist das Ensemble mehr als erfolgreich.

Dass diese Solisten den Weg nach Rostock finden, verdanken wir der persönlichen Verbindung zu der Musikpädagogin und Flötistin Johanna Vogler und dem über die Jahre gewachsenen Austausch zwischen dem Konservatorium Montauban und der Rostocker Musikschule „Carl Orff“.

 

Veranstalter

Welt-Musik-Schule „Carl Orff“ e. V.